INIT-Mitarbeitende spenden Kinderbücher

von Judith Weidermann

Eine besondere „Weihnachtsaktion“: INIT-Mitarbeitende sammelten Kinderbücher für das Diakonische Werk Karlsruhe

(jw) Neben der traditionellen INIT-Weihnachtsspende hatten sich Ende vergangenen Jahres auch die Mitarbeitenden der Firma INIT eine besondere Spendenaktion überlegt: Den ganzen Dezember über sammelten sie in ihren Familien Kinder- und Jugendbücher für das Diakonische Werk Karlsruhe: insgesamt 226 Bücher – vom Wimmelbuch bis zum Fantasyroman, dazu Spiele und ein Lernprogramm für den PC. Andreas Mörder, Geschäftsführer der INIT GmbH, übergab die Bücherspende am 24. Januar an Fundraiserin Jelena Kuhar Papesa vom Diakonischen Werk Karlsruhe (Foto: jw).

Über die Spende freuen sich im Diakonischen Werk gleich mehrere Beratungsstellen und Einrichtungen für Familien mit Kindern: Die Bücher für ältere Kinder und Jugendliche werden künftig die Schlechtwetter-Leseecke bei den Sommerwaldheim-Freizeiten bereichern; die Lernspiele und Kleinkind-Bücher sind in der Familienberatung (Wartebereich), in den Elterncafés und im Fachteam Frühe Kindheit willkommen – zum Vor Ort-Lesen und -Erzählen, oder auch als kleine Geschenke für die Kinder bedürftiger Klienten/-innen.

Zurück